Schröpfen         Als Schröpfen bezeichnet man jenes Naturheilverfahren, bei dem zur Therapie Schröpfköpfe verwendet werden. Schröpfen zählt zu den traditionellen Heilmethoden, bei denen zwar keine Medikamente eingesetzt werden, die aber eine wirksame Waffe der Naturheilmedizin im Kampf gegen viele Krankheiten (u.a. Verspannungen der Muskulatur) oder Beschwerden sind. Die Methode ist unschädlich und löst keine ungünstigen Nebenwirkungen aus. Ziel des Schröpfens ist es, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken oder in Gang zu setzen, wenn diese von sich aus nicht dazu imstande sind. copyright Gloria Cortes Vargas